Home Programm
Geschichte
Mitgliedscahft
Anfahrt
Kontakt
 

Schreefpunk


23.09.17

Eintritt: 14.- €     Ermäßigt: 12.- €

 

In Matthias Schriefls Band ‚Shreefpunk‘ spielt der Chef noch selbst mit. Das Trio besteht aus  Matthias Schriefl (tp,flh,bflh,tuba,voc), Alex Eckert (git) und Alex Morsey (b,tuba,voc). Futuristischer Alpenjazz, Wohlklang aus Tradition und Moderne, eine Allgäuer Trompetenversion von Tom Waits, geschrieben in über 2000 Höhenmetern, inspiriert von uralten Volksliedern, wer denkt sich so was aus? Matthias Schriefl, ein junger Allgäuer, der die Welt schon mit allerhand verrückten Einfällen beglückt hat. Er studierte in Köln, Amsterdam und anderen Bergregionen. Heute lebt er in Köln, wo er die Konzertreihe Jazz-O-Rama im Artheater veranstaltet, als Solist oder Leiter verschiedenster Formationen zu hören ist und von wo aus er mit seinen Bands Touren durch die gesamte Galaxis unternimmt. Preise und
Auszeichnungen bekam er viele: 2006 WDR-Jazzpreis für Improvisation, 2007 Stern des Jahres 2007 der Münchner Abendzeitung, 2008 Ernennung zum „Rising Star“ auf Vorschlag der Kölner Philharmonie. 2008 Förderpreis NRW für Komposition, Dirigat, Instrumentalmusik. Matthias Schriefl erweist sich als sicherer Grenzgänger zwischen den musikalischen Kulturen und als solcher wurde er mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2012 und dem Weltmusik-Preis RUTH 2016 ausgezeichnet.  Schriefls Energie und Experimentierfreude verraten sein junges Alter aber doch: "Keine Angst vor Einfachem, keine Angst vor Kompliziertem", fasst Schriefl sein Motto zusammen. Die Musik transportiert Leidenschaft und Witz und lässt überraschend wüste Ausbrüche zu. Für die drei Musiker und gewiss auch für das Publikum ein Vergnügen!

Zurück