Home Programm
Geschichte
Mitgliedscahft
Anfahrt
Kontakt
 

Henning Sieverts Symmethree


06.04.19

Eintritt: 16.- €     Ermäßigt: 14.- €

 

Luft und Raum - „Henning Sieverts Symmethree: Aerea“. Der gefeierte Münchener Bassist, Cellist und Komponist Henning Sieverts schickt sein Trio „Symmethree“ auf einen neuen Flug durch symmetrische Landschaften: „Aerea“ heißt die aktuelle CD, eine poetische Wortneuschöpfung, die Luft und Raum verbindet. Henning Sieverts` Ko-Piloten sind zwei international renommierte Jazz-Stars: Der Posaunist Nils Wogram und der Gitarrist Ronny Graupe. Das Debut-Pirouet-Album „Symmethree“ von 2011 hatte begeisterte Kritiken eingefahren. Henning Sieverts gehört mit über 130 CD Veröffentlichungen und Konzerten in aller Welt zu den gefragtesten Tieftönern. Er gewann u.a. den „1.Preis“ der „International Society of Bassists“, den „Neuen Deutschen Jazzpreis“ und den ECHO Jazz 2010 für sein Pirouet-Album „Blackbird“. Nils Wogram zählt zu den weltbesten Posaunisten und ist – wie Sieverts – vielfach preisgekrönt, u.a. ECHO Jazz, SWR Jazzpreis. Ronny Graupes meisterhaft-unkonventionelles Gitarrenspiel wird von so unterschiedlichen Musikern geschätzt wie Wanja Slavin oder Rolf Kühn. Mit seinem eigenen Trio „Spoom“ hat Ronny Graupe zwei CDs bei Pirouet veröffentlicht. Die ungewöhnliche Instrumentierung von „Symmethree“ mit Posaune, Gitarre und Bass/Cello erlaubt reizvolle, klangliche Verschmelzungen und ständig wechselnde Aufgabenverteilungen: Jeder spielt mal Melodie, mal Bass-Funktion – ein basisdemokratisches Musizieren also, nicht aber, was das musikalische Konzept betrifft: Alle Kompositionen und Arrangement-Ideen stammen von Henning Sieverts, der betont: „Wir spielen seit 2011 zusammen und hatten viel Zeit zusammen zu wachsen. Jedes Konzert ist ein lustvolles Abenteuer, bei dem wir nicht nur die Zuhörer überraschen, sondern auch uns selber!“

Zurück